Dr. Daniel Kirmse

About Dr. Daniel Kirmse

This author has not yet filled in any details.
So far Dr. Daniel Kirmse has created 7 blog entries.

Facebook Fanpages rechtswidrig – auch bei Zahnarztpraxen & Dentallaboren

By |2018-09-16T19:51:50+00:00September 13th, 2018|News|

Am 05.09.2018 hat die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder (DSK) einen Beschluss zu Facebook-Fanpages gefasst. Demnach sind geschäftlich genutzte Facebook Fanpages rechtswidrig. Betroffen sind auch Facebook-Seiten von Zahnarztpraxen und Dentallaboren! Nach Ansicht der DSK ist für die Unterhaltung einer Facebook Fanpage zwingend eine Vereinbarung gem. Art. 26 DSGVO mit Facebook erforderlich.

Datenschutzbeauftragter für die Zahnarztpraxis – Muss das sein?

By |2018-09-14T16:00:13+00:00September 12th, 2018|Datenschutzbeauftragter, News|

Immer wieder kommt die Frage auf, ob ein Datenschutzbeauftragter für die Zahnarztpraxis oder das Dentallabor bestellt werden muss. Vor Wirksamwerden der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) herrschte zu diesem Thema in der Gesundheitsbranche erhebliche Verunsicherung. Mittlerweile ist die Frage allerdings weitgehend geklärt! Datenschutzbeauftragter für die Zahnarztpraxis - die Rechtslage Hintergrund der Diskussionen war die nicht besonders

WhatsApp in der Zahnarztpraxis – What’s the problem?

By |2018-09-11T17:41:45+00:00September 11th, 2018|Datenerhebung, News|

Messengerdienste stellen eine einfache, bequeme, zumeist kostenfreie und daher sehr beliebte Kommunikationsmöglichkeit dar. Ganz oben auf der Beliebtheitsskala steht hierzulande WhatsApp. Auch für die Patientenkommunikation kann der Messengerdienst reizvoll erscheinen. Doch WhatsApp in der Zahnarztpraxis kann zu erheblichen Schwierigkeiten führen! Herausforderung Nr. 1: Ärztliche Schweigepflicht Zahnärztinnen und Zahnärzte haben bekanntlich über alles, was ihnen in

Positivliste zur Datenschutz-Folgenabschätzung

By |2018-08-22T13:13:50+00:00August 22nd, 2018|News|

Die Datenschutzkonferenz (Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder, kurz: DSK) hat kürzlich eine Positivliste zur Datenschutz-Folgenabschätzung veröffentlicht. Darin finden sich insgesamt 16 Verarbeitungstätigkeiten, für die eine Datenschutz-Folgenabschätzung zwingend durchgeführt werden muss. Typische Verarbeitungstätigkeiten einer Zahnarztpraxis sind darin nicht enthalten. Eine ganz wesentliche Neuerung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die Datenschutz-Folgenabschätzung gemäß Art. 35

Telefonische Datenerhebung

By |2018-08-11T21:55:47+00:00August 3rd, 2018|Betroffenenrechte, Datenerhebung, Informationspflichten|

Die telefonische Datenerhebung, also die Erfassung von personenbezogenen Daten - bspw. von Patienten - im Rahmen von Telefonaten schafft datenschutzrechtlich besondere Herausforderungen. Denn die korrekte Umsetzung der Informationspflichten der DSGVO erscheint in Telefonaten als besonders schwierig: Auch hier ist eine vollständige Information gemäß Art. 13 DSGVO erforderlich. Nach dem Wortlaut der Vorschrift sind die Informationen

Datenerhebung zu Patienten

By |2018-08-11T21:54:41+00:00August 2nd, 2018|Betroffenenrechte, Datenerhebung, Informationspflichten|

Vor der Behandlung eines neuen Patienten müssen zunächst verschiedene Daten über diesen erfasst werden. Im Datenschutzrecht spricht man hierbei von der "Erhebung personenbezogener Daten". Jede (!) derartige Datenerhebung zu Patienten löst eine Informationspflicht aus. Im Normalfall, d.h. wenn Sie die Daten direkt vom Patienten erhalten, müssen Sie die Pflicht unmittelbar im Zeitpunkt der Datenerhebung

Datenschutzkonferenz mit eigener Homepage

By |2018-08-12T09:27:56+00:00Juli 30th, 2018|News|

Seit Mitte Juli 2018 ist die Datenschutzkonferenz mit eigener Homepage im Internet vertreten. Erreichbar ist die Webpräsenz unter der Adresse www.datenschutzkonferenz-online.de. Die Datenschutzkonferenz (Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder, kurz: DSK) ist ein Gremium, das sich kontinuierlich mit Fragen des Datenschutzes auseinandersetzt und zu diesen Stellung nimmt. In der DSK sind die Bundesdatenschutzbeauftragte,